Diese Seite verwendet Cookies. Durch Klick auf den grünen Botton geben Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies. Bitte lesen Sie die Datenschutzerklärung!

Fun-Lauf Start mit Libori Tusch

26.07.2016

Über 300 Laufbegeisterte auf historischer Route

 

Zum sportlichen Auftakt in die Liborifestwoche hatten sich die Organisatoren des Lauftreffs Elsen-Wewer beim 23. Fun-Lauf am vergangenen Freitagabend etwas Besonderes einfallen lassen: Pünktlich zum Start um 19 Uhr begleitete das Läuferfeld beim Auszug aus dem Wewerschen Stadion der Fanfarenklang des traditionellen Liboritusches. Wenige Stunden vor den Läufen war ein Unwetter mit Starkregen über Paderborn gezogen und hatte dem Lauftreff leider einige seiner im Vorfeld bestens präparierten Strecken unpassierbar gemacht. Improvisation war daher angesagt und so musste noch beim Aufstellen der Hinweisschilder kurz vor dem Start die Streckenführung geändert werden. Das hatte auf die Stimmung unter den weit mehr als 300 Teilnehmern aus der gesamten Region aber keinen Einfluss, auch wenn dadurch einige Runden mehr in den höher gelegenen Teilen des Waldes gelaufen werden mussten. Den Startschuss gab in diesem Jahr Paderborns stellvertretender Bürgermeister Karsten Grabenstroer. MdB Dr. Carsten Linnemann war erneut unter den Startern, wieder auf der 10 km Strecke und in diesem Jahr auch als Vertreter des Spendenzwecks, der Stiftung LEBENslauf. Vor dem Start konnten sich alle Teilnehmer bei einer flotten Gymnastikeinlage von Catrin Strobel lockern und passend auf den Lauf einstimmen. 

Gymnastik der Extraklasse für alle mit Catrin Strobel vorm Fun-Lauf-Start

Vor dem Start der Kinderläufe gab es eine besondere Ehrung für 26 Kinder des Kinder-Halbmarathons, die mit großer Begeisterung über 10 Wochen viele Runden im Wewerschen Stadion gelaufen waren, wobei das jüngste Mädchen erst 3 Jahre alt ist. 6 der Kinder hatten mit 106 Runden sogar 42 km und somit einen ganzen Marathon geschafft.

Unter den erwachsenen Teilnehmern des Fun-Laufs waren natürlich wieder viele Bekannte aus der regionalen Laufszene zu sehen, Familien mit Kindern und Lauftreffs benachbarter und befreundeter Vereine waren im nach den Regenfällen vom Nachmittag beinahe tropisch anmutenden Wewerschen Wald gemeinsam unterwegs.

Mit Spannung wird der Startschuss erwartet

Von vielen Aktiven gelobt wurde erneut die gut ausgeschilderte, schöne Laufstrecke. Und weil gemeinsames Joggen angesagt war, ließen sich die Läufer auch genügend Zeit für eine entspannte Runde in schöner Umgebung. Schließlich konnten alle zufrieden sein nicht nur viel für ihre Gesundheit, sondern auch noch etwas Gutes getan zu haben.

Laufspaß im Wewerschen „Regenwald“: Die Fußballjuniorinnen des SC Borchen

Wie immer in den letzten Jahren spendet der Lauftreff den Erlös der Veranstaltung wieder für einen guten Zweck. Freuen wird sich in diesem Jahr die Stiftung LEBENSlauf (http://www.stiftung-lebenslauf.de/), die mit großem Engagement daran arbeitet, Kindern aus dem Kreis Paderborn, die am Rande der Gesellschaft stehen, eine Perspektive zu geben. Sie möchte ihnen durch die Vorbereitung und Teilnahme an Paderborner Laufveranstaltungen innere Stärke und neues Selbstwertgefühl schenken und auf diese Weise ihre soziale Kompetenz fördern. Der Lauftreff Elsen-Wewer rechnet damit, dass er die Stiftung nun mit voraussichtlich deutlich mehr als 3.000 Euro unterstützen kann. Diese tolle Summe wurde im Vorfeld durch zahlreiche Sponsoren und natürlich von den Läufern und Zuschauern während der Veranstaltung durch Spenden und Verzehr aufgebracht und wird in den nächsten Wochen an die Stiftung übergeben. Weitere Spenden sind auch jetzt noch möglich durch Einzahlung oder Überweisung auf das Konto des Lauftreffs Elsen-Wewer IBAN DE37 4726 0234 8862 8328 05.

Und nach dem Lauf vielleicht eine leckere Bratwurst von Franz-Josef Glahn

Allen Sponsoren, Teilnehmern und Gästen sei noch einmal herzlichst für ihre Hilfe und ihr Kommen gedankt und auch dem Vorbereitungs- und Unterstützungsteam des Lauftreffs gebührt eine große  Anerkennung im Dienste der guten Sache.

 

Fotos: Andreas Schwarze

Zahlreiche weitere Fotos sind verfügbar zum kostenlosen Download von  http://schwarze.portraitbox.com/ (Öffentliche Galerie: Funlauf) mit der herzlichen Bitte um eine freiwillige Spende auf das o.a. Konto. Vielen Dank.