Heute ist Fun-Lauf in Wewer

22.07.2016

Die Kinder vom Kinder Halbmarathon des Lauftreffs Elsen-Wewer freuen sich schon riesig. Fast alle haben ihr Ziel erreicht und sind in den letzten Wochen - immer freitags - bis heute über 53 Runden im Stadion am Delbrücker Weg in Wewer gelaufen. Einige Kinder haben sogar wieder einen ganzen Marathon mit 106 Runden gelaufen. Eine gesonderte Siegerehrung für jungen Athleten gibt es dann beim Fun-Lauf im Vorprogramm.

Der Lauftreff gratuliert den erfolgreichen Kindern aber jetzt schon ganz herzlich. Wir freuen uns auf Euch beim Fun-Lauf …

Foto: Johannes Spenner

Der 23. Fun-Lauf selbst startet am heutigen Freitag, den 22. Juli 2016 ab 19:00 Uhr in der Sportanlage am Delbrücker Weg in Paderborn-Wewer. Dabei wird kein Startgeld erhoben, sondern um eine Spende für die „STIFTUNG LEBENSLAUF“ gebeten, die vernachlässigten Kindern und Jugendlichen aus der Region die Möglichkeit gibt, innerhalb von Sportprojekten durch die Teilnahme an verschiedenen Übungseinheiten, Laufveranstaltungen und einem attraktiven Rahmenprogramm ein neues positives Lebensgefühl erfahren zu dürfen.

Ausführliche Infos hierzu in unserem Flyer.

 

Da der Fun-Lauf in jedem Jahr stets am Vorabend des großen und ehrwürdigen Paderborner Libori-Festes stattfindet, ist er auch Teil des offiziellen Libori-Programms (https://www.paderborn.de/microsite/libori/programm/ProgrammLibori.php.media/143966/LIBORI_Programm_2016_Web.pdf)

Übrigens: Es jährt es sich jetzt zum 1.180 Mal, dass Badurad, Bischof von Paderborn (815-862), zu Pfingsten im Jahr 836 die Reliquien des Heiligen Liborius aus dem französischen Le Mans, wo sie begraben lagen, nach Paderborn überführen ließ. Die letzte Rast des vierwöchigen Reliquienzuges fand damals in Wewer statt und es kann sehr gut sein, dass einige hundert Meter unserer Fun-Lauf-Strecke Teil des historischen Weges waren …

 

Und noch eine gute Nachricht: Die alten Laufstrecken sind zum Fun-Lauf wieder vollständig nutzbar!

Auf Initiative des Lauftreffs und nach Erlaubnis des Waldbesitzers Herrn Freiherr von Papen wurden von uns in Wewer die Eichenallee (Verbindung vom Delbrücker Weg zum Friedhof) und der schöne schmale Natur-Laufweg vom unteren Niedernhof im Bruch in den Wald wieder hergestellt.

"Vier machen den Weg frei" - Foto: Ulrich Böckler

Durch freundliche Unterstützung des Grünflächenamtes für Mäharbeiten und der Firma Bunte für Erdarbeiten mit einem Minibagger konnten die Arbeiten sehr kurzfristig abgeschlossen werden.

Aktive Helfer vom Lauftreff erledigten mit Grabegabeln, Rechen, Schaufeln und einem Rasenmäher  weitere Aufgaben, sodass zum Fun-Lauf unsere alte Streckenführung wieder möglich ist.