Eisige Tour der LT Radsportler mit Bergfest

22.01.2019 - von Johannes Spenner

Dienstag, 22. Januar, morgens 09:30 Uhr am Brunnen vor der Sparkasse in Wewer; die Lauftreff Rentner Radsport Gruppe trifft sich zur wöchentlichen Ausfahrt. Die Sonne kommt langsam heraus, das Thermometer zeigt 7 Grad minus, aus Ost weht eine leichte eisige Brise, bestes Wetter also für eine schöne Radtour.

Die Ice Bucket Challenge aus den Vorjahren ist dagegen etwas für Warmduscher – im warmen Sommer für 2 Sekunden eine kühle Dusche – nichts für uns. Zum Start 2 Hosen, mehrere Shirts, Pullover, dicke Jacke, Buff, Mütze, dicke Handschuhe und dicke Socken und schon kann‘s losgehen für Hans-Werner, Uli und mich. An der Brücke vor dem Bahnhof in Scharmede warten schon Manfred und Anette. Es ist unsere 70. Tour seit dem 15. September 2016 und ein Stück weiter in den Feldern Richtung Thüle ist unser Bergfest, wir fahren gerade den 4.000sten Kilometer, ein Schnitt pro Tour von 57 Kilometern. Nach ein paar Umwegen genießen wir in Ottlips Lieschen in Delbrück unseren Kaffee und Brötchen. Man kennt uns, wir waren schon öfter dort, ebenso wie im Café Lange in Hövelhof oder im Café Stilbruch in Büren. Die Füße brauchen dabei noch etwas länger um wieder warm zu werden. Über Anreppen, Bentfeld und Elsen geht es zurück, jetzt wird der Wind noch eisiger und kommt von vorn, nicht gerade angenehm, weil es vor Wewer auch noch bergauf geht. Eine schöne Tour heute, obwohl … ein paar Grad mehr wären schon angenehmer gewesen, da reichen dann heute auch mal 48 Kilometer. Wer es gern etwas länger kühl liebt, der oder die kann gern in den nächsten Wochen dienstags mal mit uns mitfahren. Aber bitte nicht mit E-Bike oder Pedelec … wir fahren noch selbst.