Diese Seite verwendet Cookies. Durch Klick auf den grünen Botton geben Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies. Bitte lesen Sie die Datenschutzerklärung!

Das kann auch richtig Spaß machen

18.02.2017

Erste Hilfe Training mit 19 Übungsleiterinnen und Übungsleitern

Statt Lauftraining, Rope-Skipping, Fußball und Fitness haben sich heute Sportler/Innen des TSV in stabiler Seitenlage, Reanimation und der Erstbehandlung von Verletzungen bewiesen. In entspannter Atmosphäre und unter professioneller Anleitung der Ausbilderin Frau Christa Schnoor von der Johanniter Unfall-Hilfe gelang das unseren Mitgliedern ausgesprochen gut.

Ob "Johnny" wohl wieder zu Bewusstsein kommt ? - Luisa und Larissa üben Reanimation - Foto: Johannes Spenner

Die letzte Ausbildung lag bei einigen teilweise deutlich mehr als 2 Jahre zurücklag, insofern war eine erneute Grundschulung in erster Hilfe notwendig.

Da die Standards in der Ersten Hilfe durch die Bundesarbeitsgemeinschaft EH jeweils den neuesten Erkenntnissen angepasst werden, waren die Teilnehmer überrascht über die Neuerungen bei der Vorgehensweise in der Reanimation und der Wundbehandlung.

Insofern also nur gut, dass diese Fortbildung jetzt angeboten wurde. Nach 8 Stunden im Sportheim waren sich die Teilnehmer dann auch einig:  Das war ein interessanter Tag, der keinem zu lang wurde und bei dem auch der Spaß nicht zu kurz kam.

Glücklicherweise alles nur Fake -  Ralfs Kopf-Platzwunde und Svens Unterkieferbruch - Foto: Ulrich Böckler